Liebe Freunde des Kreisbildungswerks!

Der Herbst ist da: bunte Blätter, Schmuddelwetter, Nebel und Nieselregen. Viele freuen sich darauf, es sich jetzt so richtig gemütlich zu machen; das Bedürfnis nach Schlaf und Süßem steigt und auch die Natur gönnt sich für ein paar Montate eine wohlverdiente Ruhepause. Wenn wir Igel wären, könnten wir winterschlafend darauf warten, bis es wieder schöner wird.

Das aber wäre vertane Zeit. Es gibt so vieles, was man endlich tun kann: z. B. sich mal Zeit für die eigenen Bedürfnisse nehmen, das Buch lesen, das schon seit Monaten neben dem Bett liegt, lange Spaziergänge an der frischen Luft machen oder die persönliche Weiterentwicklung vorantreiben. All diese Möglichkeiten sind gut für Ihr Befinden und bringen Sie wohlbehalten durch das Novembergrau. Vielleicht sammeln Sie dabei so viel Kraft, dass Sie sich vornehmen, die Mächtigen zu zähmen. Wie das geht? Das erfahren Sie am Montag, 21.11.2022 im kleinen Kursaal in Bad Tölz.

Eine weitere Möglichkeit der persönlichen Horizonterweiterung ist unsere kleine Reihe  "Klosterleben – Klosterfrauen". Im Rahmen dieser vierteiligen Gesprächsreihe mit verschiedenen Frauen aus dem klösterlichen Kontext, gewinnen wir Einblicke in die Zukunftsausrichtung aktiver Frauenklöster. Ein interessantes Thema, das sich auch die Männer nicht entgehen lassen sollten.

Doch nicht nur der Blick nach vorne mag inspirieren. Manchmal ist auch der Blick zurück wichtig für ein besseres Verstehen. Man muss die Geschichte kennen, um Situationen im Heute besser begreifen zu können. Und dafür haben wir zwei Veranstaltungen im Angebot:
"Kinderlandverschickung – Gespräch mit einer Zeitzeugin“ Christoph Schnitzer empfängt als Gastgeber Dr. Gertraud Schulz-Moll. Sie war damals im Haus Steiner untergebracht und ging in den Starnbräu zur Schule. Im Wirtshaus fürs Leben lernen. Wenn das nicht eine Geschichte ist!
Vielleicht haben ja auch Sie Geschichten zu erzählen, die Sie für Freunde und Familie aufbewahren und in eine schöne Form bringen wollen. Gelegenheit dazu gibt es am 19. und 26. November in unseren neuen Räumen in Beuerberg. Andrea Kästle, erfahrene Journalistin, Autorin und Historikerin, nimmt Sie in "Mein Leben – mein Buch" mit auf eine Reise zu sich selbst. In die Vergangenheit schauen, um für die Zukunft zu bewahren.


Ich denke, diese Angebote sollten Sie nicht verwinterschlafen. Und wenn Sie noch Lust auf mehr haben, finden Sie nachfolgend weitere Veranstaltungen, die sowohl das Gemüt, als auch den Geist erhellen.

Alles Gute wünscht Ihnen Dorothea Bigos und das gesamte Team des Kreisbildungswerkes.

BAD TÖLZ Wetter
powered by Surfing Waves
Neue Aufgabe gesucht?
Wir sind auf der Suche nach neuen EKP-Leiter*innen!

Interesse? Dann melden Sie sich doch gleich bei uns für mehr Infos & ein Erstgespräch: amanda.enoeckl(at)kbw-toelz.de.

"Servus Roland!" Roland Gruber ist unser neuer Pastoralreferent.

Wir, vom KBW freuen uns riesig und heißen ihn herzlich willkommen! Was er selbst über sich sagt, können Sie hier lesen:

weiterlesen

Ausgewählte Highlights im Programm

Mo, 05.12.2022 - 15:00 Uhr Anmeldung ist gesperrt Bad Tölz Kurs
Mi, 07.12.2022 - 09:30 Uhr 1 freier Platz Bad Tölz Lehrgang
Fr, 09.12.2022 - 18:00 Uhr ohne Anmeldung Geretsried Vortrag mit Bildern
Mo, 12.12.2022 - 15:00 Uhr Anmeldung ist gesperrt Bad Tölz Kurs
Mo, 19.12.2022 - 15:00 Uhr Anmeldung ist gesperrt Bad Tölz Kurs
Di, 20.12.2022 - 09:30 Uhr Freie Plätze verfügbar Bad Tölz Workshop
Di, 17.01.2023 - 09:30 Uhr Freie Plätze verfügbar Bad Tölz Workshop
Di, 17.01.2023 - 19:00 Uhr 12 freie Plätze Bad Tölz Online Seminar
Warum braucht es auch in Zukunft katholische Erwachsenenbildung in Bayern?